Suche

Suche
Schriftgröße:
.

Philosophie

Unser vorrangiges Ziel ist die Sanierung und Fortführung eines Unternehmens. Die bloße "Abwicklung" ist für uns keine Herausforderung und kann unserer Ansicht nach ohnehin nicht Ziel eines Insolvenzverfahrens sein. Wir wollen vielmehr Unternehmenswerte erhalten und für die Zukunft sichern. Diesen Sanierungsgedanken verfolgen wir mit juristischer Professionalität, unternehmerischem Handeln sowie viel sozialer Kompetenz und Motivationskraft. Unsere diesbezüglichen Stärken, die von Verfahrensbeteiligten immer wieder bestätigt werden, sorgen in Kombination mit den vielschichtigen Kontakten zu Banken, Beratern und Investoren dafür, dass die Verwalterinnen und Verwalter in zahlreichen Verfahren eine Unternehmensfortführung erreichen.

Um dieses wichtige Ziel für alle im Insolvenzverfahren beteiligten Menschen und Parteien zu realisieren, arbeiten und handeln wir nach folgenden Maximen:

Wir wollen Chancen ausloten und Risiken der Unternehmensfortführung nicht scheuen. Dazu nutzen wir die gesamte Gestaltungsvielfalt des Insolvenzrechts und der Betriebswirtschaft. Das heißt auch, einmal ungewöhnliche Wege zu gehen, die nicht unbedingt zum orthodoxen Handlungs-Repertoire eines Insolvenzverwalters gehören. Und das heißt auch, unternehmerische Risiken auf sich zu nehmen, Prozesse kreativ und konstruktiv selbst in Gang bringen und sie zu gestalten.

Der Respekt vor allen im Verfahren beteiligten Menschen ist für uns eine Selbstverständlichkeit. Das heißt nicht, dass wir nicht rechtlich auch "hart zupacken" werden. Aber dies tun wir, ohne den Menschen und seine Persönlichkeit anzugreifen.

Wir handeln vollkommen unabhängig von Interessen, die nicht der Sache dienen.

Wir nehmen keine anderen Mandate auf und konzentrieren uns vollständig auf die von uns verantworteten Insolvenzverfahren.

Wir verstehen uns als Generalisten und bieten neben unseren profunden Kompetenzen im Insolvenzrecht tiefgehendes Wissen zum öffentlichen Recht, Steuerrecht, Strafrecht, Arbeitsrecht und Zivilrecht sowie zu betriebswirtschaftlichen Prozessen.

Um den ständig größeren Anforderungen in Insolvenzverfahren – allein schon aufgrund der in einer Zeit der Globalisierung immer wichtiger werdenden internationalen Dimension der Verfahren – gerecht zu werden, arbeiten wir kontinuierlich an der Verbesserung der Qualität unserer Verfahrensbearbeitung. Dass unsere Kanzlei nach ISO 9001:2008 geprüft ist, sehen wir als Bestätigung, unseren Weg weiterzugehen.



  • PDF
  • Sie können diese Seite versenden/ empfehlen
  • Druckversion dieser Seite
Web CMS Software | CMS (Content Management System) Papoo auf www.verwalter.de! 280017 Besucher