Suche

Suche
Schriftgröße:
.

PM 13.07.12: Auffanglösung angestrebt: Gute Zukunftschancen für Hermann Kanaltechnik und Abscheiderservice

  • Sanierungsexperte Tobias Hoefer zum vorläufigen Insolvenzverwalter bestellt

  • Geschäftsbetrieb und Auftragsbearbeitung gehen in vollem Umfang weiter, gut gefüllte Auftragsbücher

  • Keine Lohnrückstände, alle rund 40 Mitarbeiter haben bereits Insolvenzgeldzahlungen erhalten

Pforzheim, 13. Juli 2012. Für das Pforzheimer Traditionsunternehmen Hermann GmbH, einen in ganz Südwestdeutschland tätigen Spezialbetrieb für Kanaltechnik, Abscheiderservice und Entsorgung, ist nach dem am 28. Juni gestellten Insolvenzantrag wieder Licht am Ende des Tunnels in Sicht. "Der Geschäftsbetrieb geht unvermindert weiter und wir können unseren Kunden den gewohnten Service bieten", teilten die Geschäftsführung und der vom Amtsgericht Pforzheim bestellte vorläufige Insolvenzverwalter Tobias Hoefer von der Kanzlei Hoefer Schmidt-Thieme heute mit. "Die Auftragslage ist derzeit gut. Und wenn uns unsere Kunden weiterhin so unterstützen wie bisher, dann sind wir sehr zuver- sichtlich, eine Auffanglösung für den Betrieb realisieren zu können."

 

Für die rund 40 Mitarbeiter der Hermann GmbH gab es ebenfalls bereits gute Nachrichten. Der vorläufige Insolvenzverwalter hat mit Zustimmung der Agentur für Arbeit die Vorfinanzierung des Insolvenzgeldes umgesetzt, so dass die Mitarbeiter die ihnen zustehenden Gelder bereits erhalten haben. "Das Unternehmen hat vergleichsweise frühzeitig Insolvenzantrag gestellt. Auch gibt es keine Lohnrückstände, so dass wir den gesamten dreimonatigen Insol- venzgeldzeitraum nutzen können, um eine Auffanglösung zu realisieren", so der auf die Sanierung von Betrieben spezialisierte Fachanwalt Tobias Hoefer.

 

Hermann betreut Hunderte von Tankstellen und Tausende Kilometer Kanalnetz

Das bekannte Familienunternehmen war aufgrund von fehl geschlagenen Finanzierungsverhandlungen bei gleichzeitig hohen Außenständen und Altverbindlichkeiten kurzfristig in eine Schieflage geraten. "Die Situation kam für uns überraschend. Wir mussten schnell handeln und sehen deshalb gute Chancen, um unseren Betrieb über die Möglichkeiten, die das deutsche Insolvenzrecht bietet, in kurzer Zeit wieder auf eine solide Basis zu stellen. Der vorläufige Insolvenzverwalter hat uns dabei schon sehr geholfen. Wenn uns unsere Kunden und Lieferanten ebenso wie unsere Mitarbeiter weiter die Stange halten, dann wird es die Firma Hermann auch in Zukunft geben", so Geschäftsführer Werner Hermann.

 

Die Hermann GmbH genießt seit mehr als 60 Jahren einen Ruf als Spezialist für die Reinigung, TV-Inspektion, Wartung und Sanierung von Kanälen, von Öl-, Benzin- und Fettabscheidern sowie für die Entsorgung von Abfallstoffen. Zu den Kunden zählen Kommunen, Privatpersonen und Industriebetriebe in Südwestdeutschland und Teilen Bayerns, die Hermann Kanaltechnik die Sicherheit von insgesamt mehreren tausend Kilometern von Abwasserkanälen anvertraut haben. Hunderte von Tankstellen in Baden-Württemberg nutzen darüber hinaus Dienstleistungen von Hermann beim Abscheider- und Entsorgungsservice.

 

Weitere Informationen:

Der Rechtsanwalt und Fachanwalt für Insolvenzrecht Tobias Hoefer ist auf komplexe Insolvenzsachverhalte und Sanierungen im Zuge von Insolvenzverfahren spezialisiert. Die von ihm mit begründete Kanzlei Hoefer I Schmidt-Thieme ist mit neun Standorten (darunter auch Pforzheim) bundesweit tätig. Zu den bekanntesten Insolvenzverwaltungen und Sanierungen von Tobias Hoefer zählen die international tätigen Konzerne AKsys und Robert Sihn (Automobilzulieferer) sowie ATS (Felgenhersteller), Friedmann-Stahl, Livingston Electronic Services, Pfirmann-Bau, der Instrumentenhersteller Schreiber & Keilwerth sowie der Internationale Club e.V. Baden-Baden (Galopprennsport). Jüngst gelang ihm die übertragende Sanierung bei der NDT Systems & Services AG unter Erhalt aller Arbeitsplätze.

 

Für nähere Auskünfte stehen Ihnen zur Verfügung:


Vorläufiger Insolvenzverwalter
 
Tobias Hoefer
Fachanwalt für Insolvenzrecht
HOEFER  I  SCHMIDT-THIEME
Rechtsanwälte und Insolvenzverwalter
Stuttgarter Str. 41
75179 Pforzheim

 

Medienkontakt
 
Sebastian Brunner
Communications&consulting
Telefon: 0175/5604673
E-Mail: fsbrunner@aol.com



  • PDF
  • Sie können diese Seite versenden/ empfehlen
  • Druckversion dieser Seite

2012

Kontakt, Foto: Gerd Altmann pixelio.de

Web CMS Software | CMS (Content Management System) Papoo auf www.verwalter.de! 291010 Besucher