Suche

Suche
Schriftgröße:
.

PM 15.06.10: Cloppenburg Automobil SE übernimmt die Standorte des Autohauses Lammer

  • Beide Autohäuser von Lammer bleiben durch die Übernahme BMW-Vertragshändler

  • Marc Schmidt-Thieme und Tobias Hoefer sanieren die Gruppe, erhalten die Standorte sowie den Großteil der Arbeitsplätze

  • BMW unterstützt die Insolvenzverwalter in ihren Sanierungsbemühungen und trägt das Verfahren mit

Mannheim/Wald-Michelbach, 15. Juni 2010. Vor gerade einmal fünf Wochen hat die Geschäftsführung des Autohauses Lammer Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens gestellt. Bereits jetzt ist der Neustart des traditionsreichen BMW-Händlers perfekt. Die Auto Cloppenburg GmbH mit Sitz in Bad Kreuznach, 100%ige Tochter der europaweit tätigen BMW-Handelsgruppe Cloppenburg Automobil SE, hat zum 14. Juni 2010 die beiden Standorte in Wald-Michelbach und Viernheim übernommen.

 

Mit dem Verkauf konnten die beiden Insolvenzverwalter Marc Schmidt-Thieme und Tobias Hoefer von der Mannheimer Kanzlei Hack | Hoefer die beiden Standorte sowie den überwiegenden Teil der Arbeitsplätze erhalten. Der neue Eigentümer übernimmt in Wald-Michelbach 15 der 18 Mitarbeiter, in Viernheim bleiben 21 der 26 Beschäftigten an Bord.

 

Beide Insolvenzverwalter konzentrierten sich von Beginn an auf die erfolgreiche Sanierung und haben sich dabei eng abgestimmt. „Wir freuen uns, dass wir mit der Cloppenburg Automobil SE einen Käufer gefunden haben, der über große Erfahrung im Automobilhandel verfügt und breit aufgestellt ist“, sind sich Schmidt-Thieme und Hoefer einig. Das seien gute Voraussetzungen für eine langfristige Zukunftsperspektive.

 

„Die beiden Autohäuser sind eine ideale Ergänzung für unser Filialnetz und stärken unsere Präsenz in der Rhein-Main-Region“, sagt Claus Müller, Geschäftsführer der Auto Cloppenburg GmbH. „Die Mitarbeiter in Wald-Michelbach und Viernheim sind jetzt Teil der großen Cloppenburg-Familie.“ Claus Müller betonte, dass die beiden Standorte auch in Zukunft für den besonderen Service und den hohen Qualitätsstandard stehen würden. „Beide Standorte wurden bereits mit der BMW Quality Trophy ausgezeichnet. An diesem Anspruch möchten wir uns weiterhin messen lassen.“

 

Ermöglicht wurde die Übernahme der beiden Standorte auch durch die gute Zusammenarbeit mit BMW. Der Hersteller unterstützte von Beginn an die Sanierungsbemühungen der beiden Insolvenzverwalter.

 

Die Geschäftsführung des Autohauses Lammer hatte am 30. April 2010 wegen drohender Zahlungsunfähigkeit Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens gestellt. Das zuständige Amtsgericht Darmstadt bestellte daraufhin Rechtsanwalt Marc Schmidt-Thieme für den Standort Wald-Michelbach und Rechtsanwalt Tobias Hoefer für den Standort Viernheim zu vorläufigen Insolvenzverwaltern. Beide sind Partner der Mannheimer Kanzlei Hack | Hoefer.

Weitere Informationen:

Die autohaus lammer GmbH betreibt in Wald-Michelbach und Viernheim zwei Autohäuser mit Werkstattbetrieb. Am Stammsitz Wald-Michelbach ist das Unternehmen seit 1934 als Vertragspartner der BMW AG präsent. Der Standort Viernheim wurde 2003 eröffnet. Das Unternehmen beschäftigt 44 Mitarbeiter (davon acht Auszubildende).

 

Die Cloppenburg Automobil SE mit Stammsitz in Düsseldorf, ist eine europaweit tätige BMW-Handelsgruppe mit insgesamt 31 Standorten in Deutschland, Frankreich und Luxemburg. Die Gruppe beschäftigt insgesamt 870 Mitarbeiter und erwirtschaftete 2009 einen Umsatz von 499,3 Mio. Euro.

 

Die Mannheimer Rechtsanwälte Tobias Hoefer und Marc Schmidt-Thieme sind ausschließlich als Insolvenzverwalter tätig. Sie werden von vielen Gerichten immer wieder zu Insolvenzverwaltern bestellt und konnten in zahlreichen Verfahren – zu denen auch viele kleinere und mittlere Betriebe zählen – eine Unternehmensfortführung erreichen.

 

Beide sind Partner der Kanzlei Hack | Hoefer, die sich ausschließlich auf Insolvenzverwaltungen spezialisiert hat und bundesweit an sieben Standorten über 90 Mitarbeiter und Rechtsanwälte beschäftigt. Zu den bekanntesten Insolvenzverwaltungen, bzw. Sanierungserfolgen von Hack | Hoefer zählen der international tätige Felgenhersteller ATS, der Dienstleistungsspezialist ComBase, der Dachziegelhersteller Trost Dachkeramik und die Automobilzulieferer AKsys, FAGRO sowie Utescheny.

 

Für weitere Auskünfte stehen Ihnen zur Verfügung:

 

Insolvenzverwalter

 

Tobias Hoefer

Marc Schmidt-Thieme

Fachanwälte für Insolvenzrecht

Kanzlei Hack | Hoefer Rechtsanwälte und Insolvenzverwalter

Soldnerstraße 2

68219 Mannheim

 

Medienkontakt

 

Matthias Braun

rw konzept

Agentur für Unternehmenskommunikation

Emil-Riedel-Straße 18

80538 München

Telefon: 089/139596-32

Fax: 089/139596-34

Mobil: 0171/8686487

braun@rw-konzept.de



  • PDF
  • Sie können diese Seite versenden/ empfehlen
  • Druckversion dieser Seite

2010

Kontakt, Foto: Gerd Altmann pixelio.de

Web CMS Software | CMS (Content Management System) Papoo auf www.verwalter.de! 280379 Besucher